Letzte Einsätze

21. August - 17:04 | Kraneinsatz Zell am Pettenfirst
19. August - 06:00 | Sturmeinsätze Folgetag
18. August - 03:38 | Brandmeldealarm Fa. Leiner
15. August - 19:45 | Schlüsselbergung Graben

Jugendlager 2011

Jugendlager 14. – 17.Juli 2011 Frankenburg – Bezirk Vöcklabruck

Am Jugendlager 2011 in Frankenburg nahm die Jugendgruppe der FF – Vöcklabruck beim ersten Turnus (Bezirke Vöcklabruck, Gmunden und Grieskirchen) teil.

Tag 1

Am Donnerstag, den 14. Juli trafen wir uns um 12:00 Uhr im Feuerwehrhaus, wo wir die letzten Sachen verpackten und uns auf den Weg nach Frankenburg machten. Dort angekommen meldeten wir uns an und bekamen unseren Zeltplatz für unsere zwei Zelte zugewiesen. Nach dem Zeltaufbau konnten sich einige noch ausrasten, andere spielten noch etwas Fußball. Ab 17:00 Uhr gab es dann das gemeinsame Abendessen im Versorgungszelt. Nach dem Abendessen fand für die Betreuer noch die Jugendbetreuer-Besprechung statt. Pünktlich um 20:00 Uhr war es dann soweit: die Eröffnungsfeier begann. Es waren einige Ehrengäste anwesend, unter anderem auch der neue Landesfeuerwehrkommandant Dr. Wolfgang Kronsteiner und sein Stv. Robert Mayer. Mit einer kurzen Rede erklärte Landesfeuerwehrkommandant Dr. Kronsteiner das Jugendlager 2011 für eröffnet. Auch unser Kommandant Dr. Martin Gschwandtner war unter den Anwesenden und besuchte uns anschließend noch am Zeltplatz. Um 22:30 war schließlich Nachtruhe.

Tag 2

Der zweite Tag im Lager begann für uns schon um 06:30 Uhr. Nach dem Frühstück machten wir uns fertig für die Lagerolympiade, bei der Jugendlichen und Betreuer auf einer Strecke von ca. 6 km an 6 verschiedene Stationen Spiele oder Aufgaben zu erledigen hatten. Kurz vor Mittag waren wir wieder zurück im Lager, wo uns schon ein Mittagessen erwartete. Nach dem Mittagessen teilten wir uns in zwei Gruppen auf: eine Gruppe machte sich auf dem Weg nach Ampflwang, um dort an einer Dampflokfahrt nach Timelkam zur Energie AG mit dortiger Besichtigung und zurück teilzunehmen. Die zweite Gruppe schaute sich die bulligen Traktoren am Lagerplatz an. Zum Abendessen trafen wir uns dann wieder. Ab 19:00 Uhr besuchten uns anläßlich des Elternabends einige Eltern und Kameraden im Lager. So endete der zweite Tag.

Tag 3

Auch die zweite Nacht war schnell vorbei. Am Vormittag machten wir uns wieder auf zur Lagerolympiade (es waren neuerlich 6 Stationen zu bewältigen), die bis mittags dauerte. Am Nachmittag fuhren wir dann ins Kino nach Regau, wo wir uns einen Film ansahen. Anschließend stürzten wir uns noch in die Fluten des Baggersees. Am Abend konnte man einer Flugshow oder einer Vorführung der Sportwettkampfgruppe zusehen. Um 22:00 Uhr war es dann soweit: mit einem Feuerwerk endete auch dieser Abend im Lager.

Tag 4

Der letzte Tag im Lager begann um 06:30 Uhr. Nach dem Frühstück bauten wir unsere Zelte ab und wartete bis zur Schlussfeier. Im Feuerwehrhaus angekommen, packten wir alles aus und reinigten die Zelte und Autos. Es war wieder ein tolles Jugendlager und wir freuen uns schon wieder auf nächstes Jahr.

Fotos: David Binder, Christoph Eibl (FF – Attnang)

© FF Vöcklabruck 2014. Alle Rechte vorbehalten | created by des19n.at .