Letzte Einsätze

21. April - 06:18 | Ölspur B143
18. April - 19:46 | Eingeschlossene Person in Lift
14. April - 12:46 | Liftnotruf Pfarrerfeld
12. April - 23:48 | Brandmeldealarm Seniorenheim
12. April - 14:53 | VU Esthoferkreuzung
11. April - 18:06 | Brandmeldealarm Fa Hawle

Übung-Personenrettung von Schlot

Am letzten Freitag führte die Höhenrettungsgruppe die monatliche Übung durch. Eine Person, welche Wartungen an der Lichtanlage des 152,5 Meter hohen Schlots der Lenzing AG durchführte, konnte aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr selbstständig absteigen. Da eine Hubschrauberbergung über dem Schlot nicht möglich war, wurde die HRG Vöcklabruck gerufen. Fünf Personen stiegen auf das Bauwerk auf, wobei zwei Höhenretter bei der ersten Plattform, auf 70 Meter, zwei Stände einrichteten. Die restlichen drei stiegen weiter auf, um auf der obersten Plattform die Rettung vor zubereiteten. Mittels 100 Meter Seil konnte nun der Retter samt verunfallter Person zur ersten Plattform abgelassen werden und dann von dort, über die bereits vorbereiteten Stände, sicher zu Boden gebracht werden.

Die Höhenrettungsgruppe Vöcklabruck bedankt sich sehr herzlich bei der Lenzing AG für die Erlaubnis zur Durchführung dieser Übung. Neben den interessanten Erfahrungen, war es auch die Aussicht, welche die Höhenretter genossen.

 

Ähnliche Nachrichten

Kommentare geschlossen

© FF Vöcklabruck 2018. Alle Rechte vorbehalten | created by des19n.at .