Letzte Einsätze

23. Juni - 22:48 | Heckenbrand Öttlstraße
21. Juni - 15:55 | Personenrettung aus Lift Heschgasse
21. Juni - 07:47 | Brandmeldealarm Fa. Vishay
20. Juni - 19:58 | Brandmeldealarm LKH
20. Juni - 06:53 | BMA VARENA

Geschichte der FF Vöcklabruck

  • 1872Gründung
    Die FF Vöcklabruck wurde am 6. Juni 1872 gegründet. Sie entstand aus der Betriebsfeuerwehr der Feilenfabrik Braun, der erste Kommandant und Gründer war der K&K Notar Anton Mayer.

    Zur Gründungszeit standen der Wehr 1 Steigermannschaft mit 3 Rotten, 1 Löschmannschaft mit 6 Rotten und 1 Schutzmannschaft mit 4 Rotten zur Verfügung.

    Das erste fahrbare Löschgerät gab es im Jahr 1874, dies war eine Metz’sche Spritze, die auf einem Pferdewagen aufgebaut war und von Pferdegespannen gezogen wurde.

    Die Pferdegespanne wurden von Fuhrunternehmern der Stadt zur Verfügung gestellt, so bekam das erste Gespann welches im Spritzenhaus ankam 2 Gulden und das zweite Gespann 1 Gulden.

  • 1902Erste Dampfspritze
    1902 wurde die erste Dampfspritze für Vöcklabruck angekauft, sie war zu dieser Zeit das modernste Löschgerät in der ganzen Umgebung.
  • 1930Motorisierter Löschwagen
    1930 gab es den ersten motorisierten Löschwagen mit einer Benzinpumpe, diese lieferte 70 – 100 Liter Wasser in der Minute, im Vergleich dazu liefern heutige Pumpen ca. 1800 Liter pro Minute.
  • 1939
    1939 – 1945 hatte die Feuerwehr im 3. Reich keine leichte Zeit, die Feuerwehrmänner mussten als Soldaten in den Krieg einrücken. Zu dieser Zeit übernahmen viele der Frauen aus Vöcklabruck den Brandschutz.
  • 1946Pumpenfahrzeuge
    1946 konnten aus Wehrmachtsbeständen 2 Mercedes Pumpenfahrzeuge angekauft und zu Feuerwehrfahrzeugen umfunktioniert werden.
  • 1966Thema Atemschutz
    1966 begann das Thema Atemschutz in der Feuerwehr, man begann mit Gasmasken, welche noch immer aus der Kriegszeit stammten.
  • 1968Fahrzeuge
    Von 1968 – 2010 wurden nicht weniger als 27 Fahrzeuge angekauft und wieder verkauft, bis zum heutigen Stand von 14 Fahrzeugen.
  • HEUTEFF Vöcklabruck heute
    Die Freiwillige Feuerwehr Vöcklabruck ist die größte Feuerwehr im Bezirk Vöcklabruck, wir haben heute einen Fahrzeugstand von 14 Fahrzeugen, darunter 1 Stützpunktfahrzeug.

    Wir leisten im Jahr zwischen 450 und 750 Einsätze, wobei Übungen nicht mitgerechnet werden. Diese teilen sich in ca. 350 technische Einsätze, etwa 150 Brandeinsätze, und in ca. 150 sonstige Einsätze auf.

    Um diese Aufgaben bewältigen zu können, stehen uns 80 Feuerwehrmänner und 4 Feuerwehrdamen mit entsprechender Ausbildung zur Verfügung.

© FF Vöcklabruck 2014. Alle Rechte vorbehalten | created by des19n.at .